3. Webtalk: Vom Klimastreik zum Klimagesetz

Beschlüsse zum Klimaschutzgesetz

"Epochal" und "historisch" sind nur zwei Begriffe die Politiker*innen und Medien verwendeten, um die Beschlüsse des Bundeverfassungsgerichts (BVerfG) zum Klimaschutzgesetz der Bundesregierung zu beschreiben. Das Gesetz wurde vom BVerfG als "teils verfassungswidrig" erklärt.  

In unserem 3. Webtalk widmen wir uns daher voll und ganz den Beschlüssen und seinen Auswirkungen für Politik, Verwaltung, und Zivilgesellschaft.

  • Einfach gesagt, was bedeuten die Beschlüsse des Bundesverfassungsgerichts für uns alle?

  • Wie viel Spielraum hat jetzt die Politik?

  • Reicht die vorgelegte Novelle der Bundesregierung klimapolitisch aus? Wo muss nachgebessert werden, um das Pariser Klimaschutzabkommen einzuhalten?

Beim Webtalk geben Linus Steinmetz, Aktivist bei FFF und einer der Beschwerdeführer der Klage sowie Prof. Dr. Stephan Breidenbach, Hauptverantwortlicher für den Gesetzgebungsprozess bei GermanZero zu Beginn eine Einschätzung ab.

Anschließend gehen wir über in ein Gespräch mit Baro Gabbert (Lawyers for Future) und Christian Mayer (Rechtsanwalt bei Noerr und Lehrbeauftragter für Umweltrecht und Regulierung). Dr. Julian Zuber (CEO GermanZero) übernimmt die Moderation.

Melde Dich hier an, wenn Du am 20. Mai 2021 um 19:00 bei unserem 3. Webtalk mit dabei sein möchtest.

Wir freuen uns auf Dich!

Herzliche Grüße - Dein GermanZero-Team

Wann?

May 20, 2021 at 7pm - 9pm

Wo?

Online (Zoom)

Ansprechperson

Linn Kaldinski ·

Jetzt anmelden!