Der CO2-Preis von GermanZero

Melden Sie sich hier an für die Veranstaltung am 23. Juni 2021 um 19:00 zum Thema: 

Der CO2-Preis von GermanZero– Auswirkungen auf Haushalte und Industrie

Ein angemessener CO2-Preis setzt den notwendigen Rahmen klimaschädliche Aktivitäten endlichen mit ihren „wahren Kosten“ zu belegen, und schafft so Anreize Treibhausgase wo möglich gänzlich zu vermeiden.  

Lückenhafte Anwendungsbereiche, fehlenden Zielvorgaben sowie unzureichender Preisdruck durch fehlende echte Caps und die Ausgabe kostenloser Zertifikate minderten bislang eine effektive Lenkwirkung der bestehenden CO2-Preisregime. Dies hat zur Konsequenz, dass Deutschland zum wiederholten Male die Klimaschutzziele verfehlte. Die neue Ausrichtung der Bepreisung und insbesondere die Zertifikatsmenge in den jeweiligen Emissionshandelsregimen müssen sich nun endlich am 1,5-Grad-Ziel orientieren.  

Um die Risiken erhöhter Kosten durch eine CO2-Bepreisung sozial abzufangen und gerecht zu verteilen, schlagen wir soziale Ausgleichsmaßnahmen vor. So werden Haushalte mit geringerem Einkommen nicht extra belastet - dies erhöht zudem die Akzeptanz des Preises.  

Wir freuen uns Dich auf der Veranstaltung begrüßen zu können. 

Wann?

June 23, 2021 at 7pm - 8pm

Wo?

Online

Ansprechperson

Linn Kaldinski ·

Jetzt anmelden!

Please check your e-mail for a link to activate your account.